Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie befinden sich hier ... Startseite Aktuelle Meldungen Aktuelle Meldungen - 1. Quartal 2016 Zika-Virus: Vorsicht bei Dienstreisen ins außereuropäische Ausland!

Zika-Virus: Vorsicht bei Dienstreisen ins außereuropäische Ausland! 05.02.2016

[Quelle/Urheber: Februar 2016]

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Ausbreitung des Zika-Virus bittet die DGUV vor allem Schwangere um erhöhte Vorsicht bei Dienstreisen ins außereuropäische Ausland.

Schwangere sollten möglichst von nicht zwingend notwendigen Reisen in Gebiete mit aktuellen Zika-Ausbrüchen Abstand nehmen. Während einer unvermeidbaren Reise ist auf die konsequente Ein-haltung persönlicher Mückenschutzmaßnahmen zu achten z. B.

  • lange bedeckende, möglichst helle Kleidung,
  • mehrmals täglich Auftragen von Repellentien auf unbedeckte Hautflächen,
  • Aufenthalt in mittels Klimaanlage und Fliegengitter mückensicheren Räumen bzw.
  • unter einem imprägnierten Moskitonetz.

Insbesondere schwangeren Reisenden wird eine Beratung durch einen Tropen- oder Reisemediziner mit Kenntnis der jeweiligen aktuellen epidemiologischen Situation vor Abreise dringend empfohlen. ...

Weitere Informationen finden Sie hier:Meldung der DGUV
Artikelaktionen