Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie befinden sich hier ... Startseite Aktuelle Meldungen Aktuelle Meldungen - 1. Quartal 2016 Viele Lücken in Schutzsystemen - BGN führt Überwachungs- und Beratungsoffensive zur Sicherheit an Palettieranlagen durch

Viele Lücken in Schutzsystemen - BGN führt Überwachungs- und Beratungsoffensive zur Sicherheit an Palettieranlagen durch 23.02.2016

[Quelle/Urheber: BGN, Februar 2016]

Innerhalb von 24 Monaten hatten sich in BGN-Mitgliedsbetrieben drei tödliche Arbeitsunfälle in und an Palettierern ereignet. Hauptunfallur­sache war jedes Mal ein unzureichendes Schutzkonzept. Die BGN hat daraufhin die Beratung zur Palettierersicherheit intensiviert und überprüft seitdem verstärkt die Anlagen. Dabei stellt sie viele Mängel in den Schutzsystemen fest.

Bei der Absicherung der Gefahrbereiche von Palettieranlagen besteht vielerorts Handlungsbedarf. Das zeigen die seit eineinhalb Jahren laufenden Überprüfungen der BGN in Mitgliedsunternehmen. Die vorgefundenen Mängel wurden mit einer standardisierten Mängelliste dokumentiert. Das ermöglicht eine qualitative und quantitative Auswertung. Die Auswertung der ersten 91 Überprüfungen von Palettieranlagen liegt jetzt vor.

Fazit: Es gibt viele Lücken in Schutzsystemen und dabei handelt es sich um eine ganze Reihe unterschiedlicher Mängel. Die häufigsten sind in der Tabelle beschrieben.

Um die Schwachstellen in den Palettieranlagen systematisch zu identifizieren und zu beseitigen, hat die BGN eine Beratungs- und Überwachungsoffensive gestartet. Alle Aufsichtspersonen wurden zu dieser Thematik geschult, um eine einheitliche und qualitätsgesicherte Beratung sicherzustellen. Die Beratung der BGN erfolgt auf Anfrage von Betrieben und in bereits überprüften Betrieben, in denen Mängel im Schutzkonzept festgestellt wurden. Die Beratungsoffensive wird in 2016 fortgesetzt. ...

Weitere Informationen finden Sie hier:Fachartikel der BGN

 

Artikelaktionen