Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG
Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie befinden sich hier ... Startseite Expertenwissen Psychische Faktoren Arbeitsinhalt/Arbeitsaufgabe Emotionale Inanspruchnahme

Emotionale Inanspruchnahme

Begriffsbestimmung

Zur emotionalen Inanspruchnahme von Arbeitsplatzinhabern kommt es vor allem bei Tätigkeiten im Dienstleistungssektor. Einerseits können die Bedürfnisse und Interessen sowie die verbalen oder nonverbalen Äußerungen der Kunden, Klienten oder Patienten emotional belasten. Andererseits kann die Arbeitsaufgabe das Zeigen gewünschter Emotionen erfordern, die teilweise im Widerspruch zu eigenen Gefühlen stehen.

Go up
Artikelaktionen
Weitere Informationen

Quellen

Autoren:

  • Dipl.-Psych. D. Henkel
  • Prof. Dr. rer. nat. habil. R. Rau
  • Dr. rer. nat. G. Richter
  • apl. Prof. Dr. phil. M. Schütte