Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

GEFÄHRDUNGSBEURTEILUNG
Benutzerspezifische Werkzeuge

Lärm

Einführung

Lärm gehört zu den häufigsten Gefährdungen am Arbeitsplatz. In Deutschland sind circa 5 Millionen Arbeitnehmer gehörgefährdendem Lärm ausgesetzt.

Lärm ist hörbarer Schall (zum Beispiel Maschinengeräusch, Ton, Knall, störender Sprachschall), der die Gesundheit schädigen sowie das körperliche und/oder seelische Wohlbefinden des Menschen beeinträchtigen kann.

Go up
Artikelaktionen
Weitere Informationen

Quelle

"Ratgeber zur Gefährdungsbeurteilung"
Broschüre der BAuA

Autoren:

  • Dr.-Ing. P. Kurtz
  • Dr.-Ing. G. Brockt

Ansprechpartner:

Aktuelles zum Thema